Krankenhäuser

Das Krankenhaus-Netz der Mathias Stiftung bietet den Patienten ein Fülle von Vorteilen, die ein einzelnes Krankenhaus in dieser Form nicht bieten kann ­– ganz im Sinne unseres Mottos „Alles für Ihre Gesundheit“!

Mit dem Mathias-Spital und Jakobi Krankenhaus in Rheine, zusammengefasst als das Klinikum Rheine, dem Klinikum Ibbenbüren, dem Pius Hospital Ochtrup, dem Paulinenkrankenhaus Bad Bentheim und dem Geriatrischen Reha-Zentrum St.-Elisabeth- Hospital in Mettingen sind gleich sechs Krankenhäuser der Region unter dem Dach der Mathias Stiftung in enger Vernetzung miteinander verknüpft.

Als ein großes Team, verteilt auf die verschiedenen Standorte, arbeiten hier alle an einem Strang, um das Beste für den Patienten zu erreichen.

Optimale Vernetzung von ärztlichem Wissen!
Einer der wesentlichen Vorteile bei der Diagnose und Behandlung besteht in den kurzen und schnellen Wegen. Bei Bedarf ist der jeweils beste Spezialist binnen kürzester Zeit eingeschaltet. Und ein langes Warten auf Termine und bei Untersuchungen gibt es auch nicht, da alles in einer organisatorischen Hand liegt. Das leidige „ewige Warten“ auf einen Termin etwa in einer Röntgenpraxis oder auf eine Spezialuntersuchung in einem „fremden“ Krankenhaus gibt es hier nicht.

Was ist wo?
Um sich über die einzelnen Krankenhäuser der Mathias Stiftung im Detail zu informieren, finden Sie am linken Bildrand unter „Krankenhäuser“ die einzelnen Standorte aufgelistet. Einfach anklicken, und schon gelangen Sie zu den Webseiten der Krankenhäuser.